Stöbern Sie durch unsere Angebote

Kategorien

Shops

Elektronische Zahlungssysteme
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Zahlen mit EC- oder Kreditkarte gehört mittlerweile zu den gän gigen Zahlungs methoden und gibt dem Kunden ein zusätzliches Maß an Flexibilität und Freiheit. Ver schiedene Zahlungssysteme ver suchen sich durchzusetzen, wobei sich einige auf dem Markt etablieren kön nen und andere nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Warum genießen einige Zahlungssysteme weltweite Akzeptanz und andere nicht? Welches der elektronischen Zahlungssysteme ist das sicherste und beste? Welche Vor- und Nachteile haben diese Zahlungs systeme für Händler und Kunden? Diese und weitere grundlegende Fragen werden von Stephanie Kretschmar fachkundig und verständlich zugleich beantwortet. Die Autorin gibt zunächst einen umfassenden Überblick über grund legende Begriffe und Verfahren elektronischer Zahlungssysteme und stellt in diesem Zusammenhang die klassischen Vertreter, wie beispiels weise Electronic Cash, Kredit- oder Geldkarte vor. Zudem erfährt der Leser Wissenswertes über die rechtlichen Rahmenbedingungen, wobei den Datenschutzrichtlinien besondere Bedeutung beigemessen wird. Im Fokus dieses Buches steht die Frage nach den Anforderungen an elek tronische Zahlungssysteme, die erfüllt sein müssen, um weltweit akzep tiert zu werden. Stephanie Kretschmar bewertet hierbei die einzelnen Systeme nach ausgewählten Kriterien und vergleicht diese miteinander.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kartengestützte Zahlungssysteme
81,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kredit-, Debit- und Kundenkarten sind ein in Presse und Öffentlichkeit vieldiskutiertes Thema. Entsprechend gross ist die Anzahl der Artikel und Publikationen. Eine systematische Analyse der Kosten und Erträge kartengestützter Zahlungssysteme fehlte jedoch bislang. Diese Lücke wird mit dem vorliegenden Werk geschlossen. Es beinhaltet zwei Themenschwerpunkte: Im deskriptiven Teil wird der Schweizer Kartenmarkt bezüglich seiner Produkte, Anbieter und Transaktionsabläufe analysiert. Der empirische Teil stellt die Einnahmen- und Ausgaben- bzw. Kostenstrukturen zwischen den sechs Marktteilnehmern - Banken, Kartenemittenten, PTT, Vertragsunternehmen, Processing Center und Karteninhaber - in einem Gesamtmodell dar. Das Modell liefert Aussagen darüber, welche Marktteilnehmer zu den Gewinnern bzw. zu den Verlierern kartengestützter Zahlungssysteme zählen. In verschiedenen Simulationsläufen wird anschliessend der Fragestellung nachgegangen, nach welchen Strategien einzelne Marktteilnehmer handeln sollen, wenn das Ziel einer Gewinnsteigerung verfolgt wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kartengestützte Zahlungssysteme
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kredit-, Debit- und Kundenkarten sind ein in Presse und Öffentlichkeit vieldiskutiertes Thema. Entsprechend gross ist die Anzahl der Artikel und Publikationen. Eine systematische Analyse der Kosten und Erträge kartengestützter Zahlungssysteme fehlte jedoch bislang. Diese Lücke wird mit dem vorliegenden Werk geschlossen. Es beinhaltet zwei Themenschwerpunkte: Im deskriptiven Teil wird der Schweizer Kartenmarkt bezüglich seiner Produkte, Anbieter und Transaktionsabläufe analysiert. Der empirische Teil stellt die Einnahmen- und Ausgaben- bzw. Kostenstrukturen zwischen den sechs Marktteilnehmern - Banken, Kartenemittenten, PTT, Vertragsunternehmen, Processing Center und Karteninhaber - in einem Gesamtmodell dar. Das Modell liefert Aussagen darüber, welche Marktteilnehmer zu den Gewinnern bzw. zu den Verlierern kartengestützter Zahlungssysteme zählen. In verschiedenen Simulationsläufen wird anschliessend der Fragestellung nachgegangen, nach welchen Strategien einzelne Marktteilnehmer handeln sollen, wenn das Ziel einer Gewinnsteigerung verfolgt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kartengestützte Zahlungssysteme und Konsumenten...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kartengestützte Zahlungssysteme wie Kreditkarten, Kundenkarten, Electronic Cash und elektronische Geldbörse ersetzen zunehmend das klassische Bargeld in unserer Geldwirtschaft. Der Schwerpunkt der gegenwärtigen wissenschaftlichen Arbeiten auf diesem Gebiet konzentriert sich auf die wirtschaftlichen und technologischen Fragen. Die Berücksichtigung der sozialen und psychischen Aspekte, die sich für die Verbraucher aus dieser Entwicklung ergeben, finden dagegen kaum Beachtung. Dazu gehören u. a. Fragen der Auswirkung auf das Konsumverhalten, der Verschuldung, des Datenschutzes, des Kontrollverlustes im Umgang mit Geld und der Einstellung zu spezifischen Geldformen. Die vorliegende Untersuchung versucht diese Fragen zu beantworten und Erklärungsansätze zu beschreiben.Die Ergebnisse der theoretischen Analyse und der empirischen Untersuchung anhand von Zahlungsverkehrsdaten einer Bank sowie experimenteller Simulation und Befragung dokumentieren, daß zur Erklärung des Einflusses kartengestützter Zahlungssysteme auf das Konsumverhalten ein interdisziplinärer und interaktionistischer Ansatz notwendig sind: Interdisziplinär, da wirtschaftliches Verhalten und damit insbesondere auch der Umgang mit Geld immer ökonomische und psychologische Aspekte beinhaltet und interaktionistisch, da der Umgang mit Geld sowohl von seiner Form und den damit verbundenen Eigenschaften als auch von individuellen Merkmalen beeinflußt wird.Zentrale Erklärungsansätze für die beobachtete Zunahme der Konsumausgaben und der Verschuldung sind die Illusion der Ausgabenkontrolle und die mit kartengestützten Zahlungssystemen verbundene Funktionsdualität des Geldes. Die Aufgabe, sich mit diesen Auswirkungen kartengestützter Zahlungssysteme zu befassen, kommt sowohl der Wissenschaft als auch den an diesen Zahlungssystemen unmittelbar und mittelbar beteiligten Institutionen (z. B. Banken, Handelsunternehmen, Kartenorganisationen, Politik, Verbraucherverbänden) zu.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kartengestützte Zahlungssysteme und Konsumenten...
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Kartengestützte Zahlungssysteme wie Kreditkarten, Kundenkarten, Electronic Cash und elektronische Geldbörse ersetzen zunehmend das klassische Bargeld in unserer Geldwirtschaft. Der Schwerpunkt der gegenwärtigen wissenschaftlichen Arbeiten auf diesem Gebiet konzentriert sich auf die wirtschaftlichen und technologischen Fragen. Die Berücksichtigung der sozialen und psychischen Aspekte, die sich für die Verbraucher aus dieser Entwicklung ergeben, finden dagegen kaum Beachtung. Dazu gehören u. a. Fragen der Auswirkung auf das Konsumverhalten, der Verschuldung, des Datenschutzes, des Kontrollverlustes im Umgang mit Geld und der Einstellung zu spezifischen Geldformen. Die vorliegende Untersuchung versucht diese Fragen zu beantworten und Erklärungsansätze zu beschreiben.Die Ergebnisse der theoretischen Analyse und der empirischen Untersuchung anhand von Zahlungsverkehrsdaten einer Bank sowie experimenteller Simulation und Befragung dokumentieren, daß zur Erklärung des Einflusses kartengestützter Zahlungssysteme auf das Konsumverhalten ein interdisziplinärer und interaktionistischer Ansatz notwendig sind: Interdisziplinär, da wirtschaftliches Verhalten und damit insbesondere auch der Umgang mit Geld immer ökonomische und psychologische Aspekte beinhaltet und interaktionistisch, da der Umgang mit Geld sowohl von seiner Form und den damit verbundenen Eigenschaften als auch von individuellen Merkmalen beeinflußt wird.Zentrale Erklärungsansätze für die beobachtete Zunahme der Konsumausgaben und der Verschuldung sind die Illusion der Ausgabenkontrolle und die mit kartengestützten Zahlungssystemen verbundene Funktionsdualität des Geldes. Die Aufgabe, sich mit diesen Auswirkungen kartengestützter Zahlungssysteme zu befassen, kommt sowohl der Wissenschaft als auch den an diesen Zahlungssystemen unmittelbar und mittelbar beteiligten Institutionen (z. B. Banken, Handelsunternehmen, Kartenorganisationen, Politik, Verbraucherverbänden) zu.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Rechtsrahmen innovativer Zahlungssysteme für da...
77,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren sind aufgrund der technischen Entwicklung und Innovation namentlich im Bereich des Internets zahlreiche neue innovative Zahlungssysteme zur Marktreife gebracht worden. Diese Arbeit konzentriert sich auf PayPal, das sich, durch den Antriebsmotor eBay beflügelt, zum größten innovativen Zahlungssystem für das Internet entwickelt hat. Zur historischen Einführung in die Thematik werden zunächst gescheiterte innovative Zahlungssysteme dargestellt und der rechtliche Diskussionsstand dargelegt. Ausgangspunkt der rechtlichen Einordnung des PayPal-Systems ist eine Darstellung der technischen Funktionsweise. Anschließend werden die zivil- und bankaufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen von PayPal beleuchtet. Die zivilrechtliche Untersuchung des PayPal-Systems beginnt mit einer kollisionsrechtlichen Betrachtung und fährt mit einer zivilrechtlichen Einordnung der Rechtsverhältnisse der am PayPal-System beteiligten Parteien fort. Es wird unter anderem auf Fragen der PayPal-AGB, der Anmeldung, des Zahlungsvorganges, der Zahlungsquellen, der Risikozuordnung und der Erfüllung eingegangen. Die bankaufsichtsrechtliche Untersuchung befasst sich mit der Erlaubnispflicht nach dem KWG unter Berücksichtigung grenzüberschreitender Sachverhalte. Insbesondere wird der Frage nachgegangen, wie so genannte kontenbasierte Zahlungssysteme - namentlich PayPal - bankaufsichtsrechtlich zu behandeln sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Rechtsrahmen innovativer Zahlungssysteme für da...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren sind aufgrund der technischen Entwicklung und Innovation namentlich im Bereich des Internets zahlreiche neue innovative Zahlungssysteme zur Marktreife gebracht worden. Diese Arbeit konzentriert sich auf PayPal, das sich, durch den Antriebsmotor eBay beflügelt, zum größten innovativen Zahlungssystem für das Internet entwickelt hat. Zur historischen Einführung in die Thematik werden zunächst gescheiterte innovative Zahlungssysteme dargestellt und der rechtliche Diskussionsstand dargelegt. Ausgangspunkt der rechtlichen Einordnung des PayPal-Systems ist eine Darstellung der technischen Funktionsweise. Anschließend werden die zivil- und bankaufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen von PayPal beleuchtet. Die zivilrechtliche Untersuchung des PayPal-Systems beginnt mit einer kollisionsrechtlichen Betrachtung und fährt mit einer zivilrechtlichen Einordnung der Rechtsverhältnisse der am PayPal-System beteiligten Parteien fort. Es wird unter anderem auf Fragen der PayPal-AGB, der Anmeldung, des Zahlungsvorganges, der Zahlungsquellen, der Risikozuordnung und der Erfüllung eingegangen. Die bankaufsichtsrechtliche Untersuchung befasst sich mit der Erlaubnispflicht nach dem KWG unter Berücksichtigung grenzüberschreitender Sachverhalte. Insbesondere wird der Frage nachgegangen, wie so genannte kontenbasierte Zahlungssysteme - namentlich PayPal - bankaufsichtsrechtlich zu behandeln sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Implementierung zuverlässiger Zahlungssysteme i...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren haben sich elektronische Zahlungssysteme als populäre Alternative zur klassischen Bargeldzahlung etabliert. Diese Zahlungssysteme bestehen in der Regel aus zwei elementaren Komponenten: einem Terminal und einer Kasse. Damit ist der Käufer eines Produktes in der Lage, seine Schuld gegenüber dem Verkäufer bargeldlos und elektronisch zu begleichen. Die dabei am Häufigsten anfallenden Geschäftsprozesse, das Buchen und das Stornieren von Zahlungsbelegen, werden hierbei als Transaktionen bezeichnet, da diese entweder vollständig gelingen oder im Fehlerfall ohne Auswirkungen bleiben müssen. In diesem Buch wird daher die Implementierung eines zuverlässigen Zahlungssystems mit einem TeleCash-Terminal dargestellt. Dabei werden in den geforderten Geschäftsprozessen die wichtigen Transaktionseigenschaften sichergestellt. Es werden dazu zunächst die Grundlagen von Transaktionen erarbeitet und ein geeignetes Transaktionskonzept entwickelt. Anschließend wird die konkrete Realisierung des Systems mit Hilfe der Java Transaction Services durchgeführt. Abschließend wird das entstandene System hinsichtlich seiner Transaktionseigenschaften untersucht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Implementierung zuverlässiger Zahlungssysteme i...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren haben sich elektronische Zahlungssysteme als populäre Alternative zur klassischen Bargeldzahlung etabliert. Diese Zahlungssysteme bestehen in der Regel aus zwei elementaren Komponenten: einem Terminal und einer Kasse. Damit ist der Käufer eines Produktes in der Lage, seine Schuld gegenüber dem Verkäufer bargeldlos und elektronisch zu begleichen. Die dabei am Häufigsten anfallenden Geschäftsprozesse, das Buchen und das Stornieren von Zahlungsbelegen, werden hierbei als Transaktionen bezeichnet, da diese entweder vollständig gelingen oder im Fehlerfall ohne Auswirkungen bleiben müssen. In diesem Buch wird daher die Implementierung eines zuverlässigen Zahlungssystems mit einem TeleCash-Terminal dargestellt. Dabei werden in den geforderten Geschäftsprozessen die wichtigen Transaktionseigenschaften sichergestellt. Es werden dazu zunächst die Grundlagen von Transaktionen erarbeitet und ein geeignetes Transaktionskonzept entwickelt. Anschließend wird die konkrete Realisierung des Systems mit Hilfe der Java Transaction Services durchgeführt. Abschließend wird das entstandene System hinsichtlich seiner Transaktionseigenschaften untersucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot