Angebote zu "Aspekt" (13 Treffer)

eBook Die Anwendung elektronischer Zahlungssyst...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse; Versicherung, Note: 2,3, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena (Finanzwirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verhalten der deutschen Internetnutzer hat sich 5

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.11.2017
Zum Angebot
Zukunft, Alexander: Die Anwendung elektronische...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im Internet unter dem Aspekt der Kundenakzeptanz. Der Business-to-Consumer-Bereich in DeutschlandTaschenbuchvon Alexander ZukunftEAN: 9783668279070Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageErscheinungs

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im Internet unter dem Aspekt der Kundenakzeptanz. Der Business-to-Consumer-Bereich in Deutschland: Alexander Zukunft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im Internet unter dem Aspekt der Kundenakzeptanz. Der Business-to-Consumer-Bereich in Deutschland:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Alexander Zukunft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena (Finanzwirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verhalten der deutschen Internetnutzer hat sich über die vergangenen Jahre grundsätzlich verändert. Die Möglichkeit, Güter und Dienstleistungen sämtlicher Art über das Internet zu erwerben, gehört für einen Großteil der Bevölkerung zum alltäglichen Leben dazu. Diese Entwicklung in Verbindung mit der Veränderung, wie vermehrt auf das Internet zugegriffen wird, bedingt die Notwendigkeit elektronischer Zahlungssysteme. Diese haben zum Ziel, dem Verbraucher eine möglichst komfortable, schnelle, sicherere und Medienbruchfreie Zahlungsabwicklung zu gewährleisten. Dabei stellen Verbraucher gewisse Anforderungen an ein solches elektronisches Zahlungssystem, von denen einige als essenziell zu betrachten sind und andere wiederum die langfristige Kundenakzeptanz weniger beeinflussen. Doch welche Anforderungen stufen die Verbraucher als essenziell ein? Durch die Untersuchung diverser Studien zeigt sich, dass die Anforderungen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit für Verbraucher die wichtigsten Eigenschaften darstellen. Erfüllt ein Zahlungssystem diese Anforderungen, müsste es somit eine hohe Kundenakzeptanz aufweisen. Die anschließende Überprüfung dieser Behauptung verdeutlicht jedoch, dass ein weiterer Faktor die Kundenakzeptanz maßgeblich beeinflusst. Dazu werden verschiedene Zahlungssysteme auf die Erfüllung der oben angeführten Anforderungen untersucht und die Ergebnisse mit den Empfindungen der Verbraucher zu den einzelnen Zahlungssystemen verglichen. Dieser Vergleich wird unter Zuhilfenahme einer Studie des ibi research Institutes durchgeführt. Es wird festgestellt, dass trotz der Erfüllung der Anforderungen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit, die elektronischen Zahlungssysteme nur eine geringere Kundenakzeptanz aufweisen. Grund für diesen Umstand ist die hohe Diskrepanz zwischen real gebotener Sicherheit und Benutzerfreundlicht und der empfundenen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit der Verbraucher. Demnach muss ein Zahlungssystem die gebotene Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit verständlich an die Verbraucher kommunizieren, sodass Realität und Empfindung auf gleich hohen Niveau liegen, will das Zahlungssystem eine langfristige Kundenakzeptanz erzielen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Privatheit bei Zahlungssystemen in Telekommunik...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Telematik), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es, die ausgewählten digitalen Zahlungssysteme anhand objektiver Bewertungskriterien daraufhin zu prüfen, inwieweit sie Privatheit bei der Zahlung gewähren. Dabei möchte ich herausarbeiten, wer bei dem Zahlungsvorgang Zugang zu welchen Informationen bekommt. Der unbefugte Zugriff auf Daten wird nicht berücksichtigt. Es geht somit nicht darum, die Verschlüsselungstechniken oder sonstige Sicherungssysteme der einzelnen Zahlungssysteme zu untersuchen. Rechtliche Bestimmungen zum Datenschutz werden angesprochen, das Augenmerk zur Beurteilung der Privatheit liegt jedoch auf der organisatorischen Trennung der Beteiligten und der Datensparsamkeit. Dies soll Personen, die vor der Wahl eines Systems zur Zahlung in einem Telekommunikationsnetz stehen, dabei helfen, den Aspekt der Privatheit in ihrer Entscheidung zu berücksichtigen. Die Arbeit gibt Verbrauchern eine Hilfestellung bei der Auswahl von Zahlungssystemen in Telekommunikationsnetzten anhand deren Privatheit sowie einen Anstoß und Ansatzpunkte für weitere dahingehende Untersuchungen. Die Untersuchung der Privatheit der ausgewählten Zahlungssysteme ist in drei Teile gegliedert, eingerahmt in den einleitenden ersten Teil und die Zusammenfassung der Arbeit in Teil V. Teil II befasst sich mit den für die Arbeit relevanten Aspekten der den Zahlungssystemen zu Grunde liegenden Telekommunikationsnetze. Im dritten Teil dieser Arbeit findet sich die Grundlage zur Beurteilung von Privatheit bei der Nutzung von Zahlungssystemen. Dabei ist der Begriff der Privatheit zu definieren und gegen verwandte Begriffe der Information Technology (IT) abzugrenzen. Außerdem werden für die Arbeit relevante Bestimmungen zum Datenschutz angesprochen. In Teil IV sind die notwendigen Begriffe und grundlegenden Zahlungsmodelle, die den behandelten Zahlungssystemen zugrunde liegen, definiert und danach die ausgewählten Zahlungssysteme in ihrer Funktionsweise beschrieben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Beteiligten und den Daten, die ihnen jeweils durch die Nutzung der Zahlungssysteme bekannt werden. Darauf basierend sollen die Zahlungssysteme schließlich nach ihrer Privatheit bewertet werden. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Universität Lund, Abschluss als Diplom-Volkswirt an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 2002.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 14.11.2017
Zum Angebot
Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im Internet unter dem Aspekt der Kundenakzeptanz. Der Business-to-Consumer-Bereich in Deutschland ab 39.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 13.12.2017
Zum Angebot
Zukunft, A: Anwendung elektronischer Zahlungssy...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.2016Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Die Anwendung elektronischer Zahlungssysteme im Internet unter dem Aspekt der Kundenakzeptanz. Der Business-to-Consumer-Bereich in DeutschlandAuflage: 1. Auflage vo

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Bezahlen im Internet. Klassische Zahlungssystem...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,0, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: E-Business, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Art der Bezahlung spielt für den Käufer eine wichtige Rolle, da hier oft Daten preisgegeben werden, die vertraulich behandelt werden müssen. Die verschiedenen Zahlungsmethoden im Internet lassen sich in Klassische Zahlungsmethoden und Electronic Payment Systems unterteilen. Zu den klassischen Methoden zählen Zahlung per Nachnahme, Zahlung per Lastschrifteinzug, Zahlung per Vorkasse durch Überweisung und die Zahlung mit der Kreditkarte. Zu den EPS zählen unter anderem PayPal und die Paysafecard. Der wichtigste Aspekt bei den verschiedenen Zahlungssystemen ist die gebotene Sicherheit. Die traditionelle Überweisung ist zurzeit die meistgenutzte Methode für Zahlungen im Internet. Bei einer von der BITKOM und Forsa durchgeführten statistischen Erhebung für Zahlungsarten im Internet nutzten im Jahr 2010 immer noch 41% der befragten die Zahlung auf Rechnung, während 36% der Verbraucher Zahlung per Vorkasse nutzten. Internetbezahlsysteme nutzen bereits 17% der Verbraucher.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Bezahlen im Internet. Klassische Zahlungssystem...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,0, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: E-Business, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Art der Bezahlung spielt für den Käufer eine wichtige Rolle, da hier oft Daten preisgegeben werden, die vertraulich behandelt werden müssen. Die verschiedenen Zahlungsmethoden im Internet lassen sich in Klassische Zahlungsmethoden und Electronic Payment Systems unterteilen. Zu den klassischen Methoden zählen Zahlung per Nachnahme, Zahlung per Lastschrifteinzug, Zahlung per Vorkasse durch Überweisung und die Zahlung mit der Kreditkarte. Zu den EPS zählen unter anderem PayPal und die Paysafecard. Der wichtigste Aspekt bei den verschiedenen Zahlungssystemen ist die gebotene Sicherheit. Die traditionelle Überweisung ist zurzeit die meistgenutzte Methode für Zahlungen im Internet. Bei einer von der BITKOM und Forsa durchgeführten statistischen Erhebung für Zahlungsarten im Internet nutzten im Jahr 2010 immer noch 41% der befragten die Zahlung auf Rechnung, während 36% der Verbraucher Zahlung per Vorkasse nutzten. Internetbezahlsysteme nutzen bereits 17% der Verbraucher.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot